Vitamin D richtig anwenden! Die häufigsten Fehler bei der Einnahme des Sonnenvitamines.

Vitamin D richtig anwenden! Die häufigsten Fehler bei der Einnahme des Sonnenvitamines.

Vitamin D ist für deinen Körper und dein Wohlbefinden lebensnotwendig. Der Mensch benötigt das Sonnenvitamin unter anderem für den Erhalt gesunder Knochen, Zähne, Muskeln oder des Immunsystem. Zudem ist es wichtig für unser psychisches Wohlbefinden. Über 90% des Vitamin D wirkt über die Sonneneinstrahlung unter der Haut gebildet.

In Regel laden wir im Sommer unsere Vitamin D Speicher auf denn im Winter wird kein Vitamin D gebildet. Dies Sonnenstrahlung ist hierfür einfach zu schwach. Aufgrund der fehlenden Sonneneinstrahlung im Winter ist unser Vitamin-D-Spiegel in der kalten Jahreszeit oft zu niedrig. Daher empfiehlt es sich oft, Präparate gegen den Mangel einzunehmen.

Deine Dosierung ist nicht auf deine Bedürfnisse angepasst.

Um die ideale Dosierung festzulegen, solltest du deinen Vitamin D Spiegel in einem Blutbild untersuchen lassen. Diese Analyse kannst dir bei jedem Hausarzt ausstellen lassen. Liegen deine Werte im sehr niedrigen Bereich <20ng/ml liegt ein erheblicher Mangel vor und du solltest eine höhere Tagesdosis einnehmen. Sind deine Werte > 40ng/ml ist dein Pegel ausreichend und es genügt eine moderate Dosis um deinen Pegel über den Winter zu stabilisieren. Diese liegt in der Regel zwischen 400-1000IE pro Tag.

Alle Fakten zu Vitamin D im Beyond Fachartikel "jetzt lesen".

Die maximal Tagesdosis von 4000IE solltest du nicht überschreiten, stimme dich hierzu mit deinem Hausarzt oder Apotheker ab.

Du nimmst Vitamin D3 ohne das wichtige Vitamin K2 ein.

Idealerweise solltest du Vitamin D3 und Vitamin K2 kombinieren. Der Grund: Vitamin K2 unterstützt  Vitamin D bei der Einlagerung von Calcium in die Knochen. Vitamin K2 aktiviert spezifische Proteine, die für die Calciumverwertung im Blut zuständig sind und dafür sorgen, dass Calcium in Knochen und Zähne eingelagert wird. K2 verhindert daher, dass sich Calcium in Arterienwänden festsetzen kann und spielt auch eine wichtige Rolle für die Blutgerinnung.

Unser Tipp! Beyond Vitamin D3+K2 "hier kaufen"

Unser Körper kann Vitamin K2 mithilfe von Bakterien im Darm herstellen, allerdings in nur geringen Mengen. Eine gesunde Darmflora ist daher essentiell damit dieses wichtige Vitamin zur Verfügung gestellt werden kann.

Du nimmst Vitamin D3 nüchtern zu dir.

Vitamin D und K2 sind fettlösliche Vitamine, das heißt der Körper braucht Fettsäuren um diese Vitamin zu verwerten und aufzunehmen. Du solltest darauf achten diese Vitamine immer mit einer Mahlzeit einzunehmen, da das Sonnenvitamin sonst nicht vom Körper optimal aufgenommen werden kann.

Idealerweise eignen sich fettreiche Lebensmittel wie Pflanzenöle, Avocados oder Nüsse. Gute Nahrungsergänzungen kombinieren Vitamin D3 und K2 mit einer fetthaltigen Zutat. Im Beyond Vitamin D3+K2 nutzen wir ein natürliches Bio Leinsamenpulver als Fettsäuren Quelle. 

Du nimmst Vitamin D3 am Abend zu dir.

Vitamin D3 ist ein vitalisierendes Vitamin. Es hat eine rolle im Energiestoffwechsel und ist essentiell für die Funktionsweise der Muskulatur. 

Zudem sind Vitamin-D-Rezeptoren und verwandte Enzyme sind in mehreren Bereichen des Gehirns aktiv, die an der Schlafregulation beteiligt sind ((siehe Studie (1)). Vitamin D ist auch an den Produktionswegen von Melatonin beteiligt, dem Hormon, das an der Regulierung der menschlichen zirkadianen Rhythmen und des Schlafs beteiligt ist. Eine Einnahme am Abend kann die Melatonin Synthese negativ beeinflussen.

 Quellen und Studien

(1) Vitamin D and Sleep Regulation: Is there a Role for Vitamin D?
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32156230/

Vitamin D - Grundlagen, Versorgung und Nutzen
Beyond Magazin


Hat dir unser Artikel gefallen?
Dann unterstütze uns und teile den Link mit Freunden und Bekannten!